Hintergründe & Mehrwerte

Doppelt stark für die Region

Gerne erläutern wir Ihnen auf den folgenden Seiten Hintergründe und Fakten zur geplanten Fusion der Raiffeisen-Volksbank Ebern eG und Raiffeisen-Volksbank Lichtenfels-Itzgrund eG.


Hintergründe für eine Fusion

Der Vorstand der Raiffeisen-Volksbank Lichtenfels-Itzgrund eG und der Raiffeisen-Volksbank Ebern eG haben in diesen Wochen Gespräche über einen möglichen Zusammenschluss beider Kreditinstitute zu einer starken genossenschaftlichen Regionalbank geführt.

Hintergrund dieser Sondierungsgespräche sind dynamische Veränderungen im Finanzsektor und damit verbundene Herausforderungen auch für unsere Genossenschaftsbanken. Zwischen beiden Banken gibt es seit Jahren vertrauensvolle Kontakte auf der Führungsebene. Die geschäftspolitische Ausrichtung ist sehr ähnlich. Beide Häuser stehen auf einem wirtschaftlich gesunden Fundament, so dass ein Zusammenschluss aus einer Position der Stärke möglich ist.

Die Gespräche sind in einer sehr vertrauensvollen und konstruktiven Atmosphäre verlaufen. Die Aufsichtsräte beider Banken haben in getrennten Sitzungen jeweils einstimmig die Vorstände zur Aufnahme konkreter Fusionsverhandlungen beauftragt mit dem Ziel einer Verschmelzung im Jahr 2017.

Gemeinsam stark für die Region

Die Raiffeisen-Volksbank Lichtenfels-Itzgrund eG und die Raiffeisen-Volksbank Ebern eG wollen die Weichen für eine gemeinsame und erfolgreiche Zukunft als eine starke genossenschaftliche Regionalbank stellen. Der angestrebte Zusammenschluss ist eine logische Fortsetzung der strategischen Unternehmensentwicklung beider Kreditinstitute. Es ist eine Fusion identischer Herausforderungen von zwei erfolgreichen Partnern aus einer Position der Stärke.

Mehr Leistung für Kunden

Von der größeren Einheit versprechen wir uns Vorteile für alle Seiten. Im Mittelpunkt stehen die steigenden Kundenanforderungen an eine moderne Bank. Gemeinsam wird es uns leichter fallen, diese zu erfüllen. Qualifizierte und individuelle Beratung stehen für uns dabei im Mittelpunkt. 

Doppelt stark in die Zukunft

Die Fusion zu einer dauerhaft leistungs- und wettbewerbsfähigen genossenschaftlichen Regionalbank bedeutet Zukunftssicherung. Im Vordergrund stehen Mehrwerte - für Mitglieder und Kunden, Mitarbeiter und Bank.


Mehrwerte für Sie und uns

Ziel der geplanten Fusion ist die Sicherung der nachhaltigen Wettbewerbs- und Zukunftsfähigkeit einer starken genossenschaftlichen Regionalbank. Damit wollen wir für unsere Mitglieder, Kunden und Mitarbeiter attraktiv bleiben und die Bedürfnisse unserer Region bedienen.

Mehrwerte für unsere Mitglieder und Kunden

  • Kundennähe und Präsenz vor Ort ist nach wie vor ein verlässlicher Eckpunkt unseres Geschäftes.
  • Die vertrauten Kundenberater und Ansprechpartner bleiben erhalten.
  • Da es keine überschneidende Geschäftsstellenpräsenz gibt, wird es fusionsbedingt keine Änderung im Geschäftsstellennetz geben.
  • Gemeinsam können wir die Beratungskompetenz und das Spezialwissen weiter ausbauen und noch mehr den individuellen Bedürfnissen unserer Mitglieder und Kunden anpassen.

Mehrwerte für unsere Region

  • Wir sind und bleiben eine genossenschaftliche Regionalbank.

  • Die neue Bank steht für eine stabile Kreditversorgung des regionalen Mittelstandes.

  • Ihre Berater sind kompetente Ansprechpartner, auch bei komplexen Sachverhalten.

  • Wir bleiben ein zuverlässiger Partner, der auch seinem gesellschaftlichen Auftrag nachkommt.

Mehrwerte für unsere Mitarbeiter

  • Die Bank bleibt langfristig ein sicherer und attraktiver Arbeitgeber.

  • Wir sind auch weiterhin ein wichtiger und qualifizierter Ausbildungsbetrieb.

  • Fusionsbedingt gehen keine Arbeitsplätze verloren.

  • Wir bieten qualifizierte wohnortnahe Arbeitsplätze und zeitgleich auch attraktive Karrierechancen.