Unterfränkischer Mathematikwettbewerb

Rechnen mit Spaß

Die Regierung von Unterfranken veranstaltet seit 2008 die Unterfränkische Mathematikmeisterschaft für die 4. Klassen an Grundschulen in Zusammenarbeit mit den Staatlichen Schulämtern und der Unterstützung der Volks- und Raiffeisenbanken. Die Mathematikmeisterschaft wird auf drei Ebenen durchgeführt (Schule, Schulamt, Bezirksebene).

Grundlage für die Meisterschaft ist ein Aufgabentyp, der besonders das logische Denken erfordert. Dabei steht das selbstständige und kreative Knobeln im Vordergrund.

9. Unterfänkische Meisterschaft 2016

Im Kreis Hassberge nahmen 604 Schüler daran teil, davon 167 an den Grundschulen in Ebern, Kirchlauter, Burgpreppach, Untermerzbach und Maroldsweisach.

Bilder der Siegerehrung auf Schulebene